Sozialversicherungspflicht für Honorarärzte und Pflegekräfte

       Umgang mit Altverträgen, Perspektiven zukünftiger Vertragsgestaltung

Die Veranstaltung widmet sich zentralen Fragen bezüglich der Entscheidungen des Bundessozialgerichts zu Honorarärzten und Honorarpflegekräften und informiert über Inhalt, Bedeutung und Tragweite der Entscheidung für die Praxis. 

 

Mi 13.11.2019 in Berlin

Sozialversicherungspflicht für Honorarärzte und Pflegekräfte

€ 990,00 zzgl. 19% MwSt.

(ab dem 2. Teilnehmenden einer Firma/Institution beträgt die Gebühr € 750,00 zzgl. MwSt.) Sollten Sie die Online-Anmeldung nutzen, reduziert sich die Gebühr um € 10,00 zzgl. MwSt.
Jetzt anmelden

SCHWERPUNKTE

  • Inhalt und Bedeutung der Entscheidungen des Bundessozialgerichts zu Honorarärzten und Honorarpflegekräften aufgrund der Sitzungen am 4. und 7. Juni 2019
  • Auswirkungen der Urteile auf Kooperationsverträge des Krankenhauses mit freiberuflich tätigen niedergelassenen Ärzten
  • Konsequenzen hinsichtlich der Kooperation zwischen Krankenhäusern und MVZ, Abgrenzung zur Arbeitnehmerüberlassung
  • Grenzen der selbständigen Tätigkeit in der Pflege
  • Strategien der Vertragsgestaltung bei Neuvertrag und Umgestaltung der Zusammenarbeit bei bestehenden Kooperationen
  • Umgang mit Altverträgen, Chancen und Risiken eines Statusfeststellungsverfahrens
  • Strafrechtliches Risiko der Hinterziehung von Sozialversicherungsbeiträgen, § 266a StGB
  • Richtungswechsel des 1. Strafsenats des BGH zur Irrtumsproblematik bei § 266a StGB und Folgen für laufende und künftige Ermittlungsverfahren gegen Krankenhausgeschäftsführer und Geschäftsführer stationärer Pflegeeinrichtungen

REFERENTEN

Thorsten Ebermann, Partner, Ratajczak & Partner Rechtsanwälte, München; Geschäftsführer, Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK)
Prof. Dr. jur. Hendrik Schneider, Lehrstuhl für Strafrecht, Juristenfakultät, Universität Leipzig, Leipzig; Inhaber des Büros für
Gutachten & Strafverteidigung, Wiesbaden
RA Andreas Wagener, Stellv. Hauptgeschäftsführer, Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), Berlin

Die Top 3 ZENO-Veranstaltungen

MDK-Reformgesetz – Wie geht es weiter?
Info + Anmeldung

DRGs und Pflegebudget 2020
Info + Anmeldung

Die Ambulantisierung der stationären Versorgung
Info + Anmeldung