Mock-up fürs Patientenhotel

Das Gebäude, das im Vorfeld so skeptisch gesehen wurde, ist ein sogenanntes Mock-up: ein 1:1-Vorführmodell.

Tüfteln bis ins letzte Detail: Wie ein „Mock-Up“ im thüringischen Eisenberg eine Klinik vor vielen Fehlern bewahrte – und die Mitarbeiter dabei mächtig stolz machte.

  1. Anmeldung erforderlich

    Um diesen Beitrag lesen zu können, müssen Sie sich anmelden. Die Registrierung ist kostenlos. Nach der Anmeldung erhalten Sie vollen Zugriff auf veröffentlichten  Beiträge auf transformation-leader.de.

    Sie haben bereits einen Account? Hier einloggen

Das Magazin für digitale
Transformation