Innovativ sein heißt digital sein

GESAMT

Viele neue Produkte und Prozesse zeugen von Innovationskraft, sagt das Gros der Führungskräfte im Gesundheitswesen. Aber in welchem Verhältnis stehen Quantität und Qualität? Ob der Sprung ins digitale Zeitalter gelingt und ein zukunftsträchtiges Leistungsportfolio entwickelt wird, entscheidet sich vor allem daran, dass neue, disruptive Technologien verankert werden. Auch das haben die Führungskräfte des Gesundheitswesens aber offensichtlich erkannt. Das Gros ist jedenfalls überzeugt, dass die Digitalisierung in puncto Innovationskraft ein entscheidender Faktor ist. Als „Enabler für Innovation“ sehen sie drei Viertel aller Befragten, in den Krankenhäusern sogar fast neun von zehn Teilnehmern der HiinX-Umfrage.

Die Top 3 ZENO-Veranstaltungen

Pflexit Summit 2020
Info + Anmeldung

Das MDK-Reformgesetz und die Fallprüfungen. Wie geht es weiter?
Info + Anmeldung

Das MDK-Reformgesetz in der praktischen Umsetzung.
Friede, Freude, Eierkuchen?
Info + Anmeldung