Anzeige

2020 F. Biotech

In Transformation Leader finden Sie keine klassischen Ressorts, sondern Inspiration in Form von Geschichten. Die Bilderstory der zweiten Ausgabe von Transformation Leader erzählt die Geschichte eines rasant beschleunigten technologischen Fortschritts. Seit Beginn der industriellen Revolution findet Disruption in immer kürzeren Zyklen statt. Besonders dramatisch: Anfangs wussten sich die Menschen noch gegen die gröbsten Nebenwirkungen des Fortschritts zu helfen, indem sie Regeln und Institutionen als Schutzschirm schufen. Irgendwann im Laufe des 20. Jahrhunderts aber beschleunigte sich der Wandel dermaßen, dass zumindest gewachsene Demokratien nicht mehr Schritt halten konnten. Ein Ohnmachtsgefühl begann um sich zu greifen.

Die nächste industrielle Revolution:

Die Frage nach den Eigentumsrechten an Daten ist noch nicht geklärt, da betritt die Data Economy schon die nächste Ära – die der Biotechnologie – bestehend aus Genom-Editing (CRISPR/Cas), oder allgemeiner, der synthetischen Biologie. Sie zielt darauf ab, im Labor biologische Systeme zu entwerfen, nachzubauen oder zu verändern, wie es der Forschung (und der zahlungswilligen Kundschaft) beliebt. An diese Vokabeln dürfen sich die Menschen gewöhnen: BioBricks (Design und Konstruktion von neuen biologischen Bausteinen), Bio-Devices (funktionelle, biologische Module)und Minimalzelle (die Reduktion und das Neudesign von bereits existierenden, natürlichen Systemen). Quantencomputer werden die DNA-Auslese zusätzlich beschleunigen. Die Menschheit verharrt derweil noch bei der Regulierung von Globalisierung und Digitalisierung.


Momentum: Die Bilderstory